Bienenwachs ist ein kostbarer und begehrter Rohstoff, vor allem in der Kosmetik und Pharmazie. Die fleißigen Bienen, die den ganzen Sommer über Blüten zum Pollen sammeln befliegen, bauen aus dem Bienenwachs ihre Waben und somit ihren gesamten Bienenstock. Die Bienenwaben dienen dabei nicht nur dem Nachwuchs, zum Ausbrüten und Aufwachsen, sondern sie werden auch als Vorrats- und Schlafkammer genutzt. So wird ein Teil der Waben mit Honig befüllt. Während andere Teile fair unter den verschiedenen Bienenarbeiterinnen aufgeteilt werden.

Wo kommt Bienenwachs her und wie wird es gewonnen?

Bienenwachs wird fast ausschließlich von den noch sehr jungen Arbeiterbienen hergestellt, die in etwa 12 bis 18 Tage alt sind. Zwar können auch die älteren Bienen bei Bedarf das Wachs herstellen, aber die Wachsdrüsen müssten dafür reaktiviert werden und dies geschieht nur bei dringendem Bedarf.

Die Bienchen produzieren mit 8 Drüsen winzige Wachsplättchen, welche zunächst weiß und nicht größer als ein Streichholzkopf sind. Anschließend wird das Wachs mit den Mundwerkzeugen geknetet werden. Dort bekommen die Plättchen ihre gelbe Farbe, da dort auch Propolis, Pollen und Drüsensekrete hinzugefügt werden. Die Produktion von Bienenwachs ist für die fleißigen Tiere extrem aufwendig, denn für ein Kilo Wachs verbrauchen die Arbeiterbienen 10 Kilo Honig.

Daher nutzen viele Imker altes Bienenwachs, um daraus Mittelwände zu bauen, welche die Bienen dann mit weniger Kraftaufwand auskleiden können. Dazu entnimmt der Imker Waben, die bereits mit Honig gefüllt sind. Den Honig schleudert er dann aus den Waben und die Waben werden eingeschmolzen. Durch das Einschmelzen werden Bakterien und Keime abgetötet und das Wachs wird gereinigt. Anschließend kann er aus dem Wachs neue Mittelwände herstellen oder es zu Kerzen, Pastillen und ähnlichem weiterverarbeiten und verkaufen.

Ihr Kontakt zu uns

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns telefonisch unter +43 676 5455855, +43 676 9365845 oder per E-Mail unter bio@goldighonig.at.

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular für Ihr Anfrage.